Hinweise zum Berechnungsbogen:

  • Die Kühlleistungs ist ausgelegt für eine Temperaturdifferenz zwischen Außen- und Innentemperatur von 6 – 8 K.
  • Bei Räumen mit zwei Fensterseiten ist nur die mit dem höchsten Wert zu berücksichtigen.
  • Befindet sich unter dem Fußboden ein Keller, so ist QB = 0.
  • Sind Nebenräume klimatisiert (ständig), so kann auch der Wärmedurchgang durch diese Innenwände vernachlässigt werden.
  • Beim Wärmedurchgang durch Flachdach und Außenwände wird von einer höheren Oberflächentemperatur ausgegangen
    (Aufheizung der Bauteile durch Sonneneinstrahlung).