Hinweise zum Berechnungsbogen:

Die Kühlleistungs ist ausgelegt für eine Temperaturdifferenz zwischen Außen- und Innentemperatur von 6 – 8 K.

Bei Räumen mit zwei Fensterseiten ist nur die mit dem höchsten Wert zu berücksichtigen.

Befindet sich unter dem Fußboden ein Keller, so ist QB = 0.

Sind Nebenräume klimatisiert (ständig), so kann auch der Wärmedurchgang durch diese Innenwände vernachlässigt werden.

Beim Wärmedurchgang durch Flachdach und Außenwände wird von einer höheren Oberflächentemperatur ausgegangen
(Aufheizung der Bauteile durch Sonneneinstrahlung).